Corona und das Malzeichen des Tieres

In nachfolgendem Beitrag werden die aktuellen Geschehnisse aus einem anderen Blickwinkel, nämlich in der Form von Wort- und Zahlenbedeutungen betrachtet. Ist es möglich, damit das teuflische Gewand hinter der Agenda Namens Corona zu entschleiern? Besteht ein Zusammenhang zwischen den momentanen Geschehnissen und dem Malzeichen des Tieres?

Das Wort Corona:

Corona (Auszug Wikipedia):

Corona (Plural Coronae; lateinisch „Kranz“) war ein in der griechischen und römischen Antike als Auszeichnung verliehener oder zu kultischen Zwecken getragener Kranz aus Blumen, Blättern oder Zweigen bzw. die Nachbildung eines solchen Kranzes aus Metall. Das Tragen von Kränzen bei kultischen Handlungen ist seit frühester Zeit belegt. Bei den Kultfeiern eines Gottes wurden Kränze aus der dem Gott entsprechenden Pflanze getragen. Bei Apollon, Zeus und Aphrodite war das der Lorbeer, bei Demeter und Kore die Kornähre, Efeu und natürlich Weinlaub waren dem Dionysos zugeordnet usw. In den Mysterienkulten zeigte das Tragen bzw. das Aufsetzen von Kränzen Zugehörigkeit bzw. Einweihung in den Kult an. Das Tragen von Kränzen beschränkte sich aber nicht auf Priester und Teilnehmer einer Kultfeier, auch Opfertiere und Kultgerät, sogar Tempel wurden mit Kränzen geschmückt.

Die Heilige Corona:

Die heilige Corona (Korona) oder auch Stephana (* um 160 in Ägypten oder Syrien; † 177) soll Legenden nach eine frühchristliche Märtyrerin gewesen sein. Sie ist nach katholischer Betrachtung die Patronin des Geldes, der Metzger und Schatzgräber.[1] Das Patronat in Geldangelegenheiten verdankt sie ihrem Beinamen, der auf Deutsch „Krone“ bedeutet, eine Bezeichnung für verschiedene Währungen.[2] Der überlieferte Name „Corona“ wird als Beiname gedeutet, weil er nach dem damaligen Sprachgebrauch ganz allgemein auf eine Märtyrin mit dem Symbol der Märtyrerkrone hindeutet; ihr genauer Name ist nicht bekannt.[3]

Pharmazie:

Pharmazie (von griechisch φάρμακον pharmakonHeilmittel, Medikament, Gift, Zaubermittel“, zurückgehend auf die Wurzel *φάρμα-[1]phárma „Zauber, Blendwerk“[2]) oder Pharmazeutik (von griechisch φαρμακευτική, „Pharmakotherapie“),[3] deutsch auch Arzneikunde, ist eine interdisziplinäre Wissenschaft, die sich mit der Beschaffenheit, Wirkung, Entwicklung, Prüfung, Herstellung und Abgabe von Arzneimitteln befasst.

Die Wurzel vom Wort Pharmazie stammt also vom Wort Blendwerk. Was bedeutet Blendwerk?

bloßer Schein; Täuschung, Trug. Als Beispiele nennt der Duden: Ein raffiniertes Blendwerk; ein Blendwerk des Teufels.

Begriffsursprung Influenza:

Entlehnt aus italienisch influenzaEinfluss“, übertragen „Grippe“, über mittellateinisch influentia‎ „Einfluss“, aus lateinisch influens‎, Partizip Präsens von lateinisch influere‎ „hinein–, einfließen“.

Begriffsursprung Booster:

Momentan werden die sog. „Booster-Impfungen“ gepriesen. Booster bedeutet in latein Cursus (plur. Cursūs, von lateinisch cursus: Lauf, Marschroute).

Die Impfstoff-Produzenten und die nähere Bedeutung ihrer Namen:

  • BioNtech – Bio und Technik, Bio-Nano-Technologie (Stichwort Transhumanismus, Verschmelzung von Mensch & Technologie)
  • Moderna – Mode RNA, Modellieren der RNA, Erbgut modifizieren / verändern
  • Astra Ze Neca – Ist latein, Neca die Befehlsform von «necare». Übersetzt soll es «Sterne töten» bedeuten.

Moderna selbst schreibt: Die mRNA-Technologie ist die „Software des Lebens“. Und funktioniert wie ein Betriebssystem auf dem Computer. Welche so geschaffen ist, das man sie einschalten und anhand verschiedenen Programmen mit ihr spielen kann.

Pfizer schreibt auf dem Beipackzettel: Die Pfizer-BioNTech-Impfung ist eine nicht genehmigte Impfung welche Covid-19 verhindern könnte. Es gibt keine FDA (Food and Drug Administration)-genehmigte Impfung.

Seit Anbeginn der „Corona-Krise“ haben die Medien ununterbrochen den Begriff Covid-19 verwendet. Covid-19 ist angeblich ein Akronym der sich vom Coronavirus ableitet. Covid-19 bedeutet aber offensichtlich auch:

  • C = Certificate
  • O = Of
  • V = Vaccination
  • ID = Identification
  • 1 = 1. Buchstabe im Alphabet, A = Artificial (Künstliche)
  • 9 = 9. Buchstabe im Alphabet, I = Intelligence (Intelligenz)

Kehrt man das Wort Covid um ergibt sich das Wort Divoc. Divoc bedeutet auf hebräisch Spaltung. In der jüdischen Mythologie bedeutet es auch „Besessenheit durch einen bösen Geist“.

Zahlen

Ich kenne mich mit der Lehre der Bibel und der Theologie im Allgemeinen zu wenig aus, aber nachfolgende Passage lässt mich seit Anbeginn der „Corona-Krise“ aufhorchen.

In der Bibel, Offenbarung 13, 16-18, steht:

„Das Tier hatte alle Menschen in seiner Gewalt: Hohe und Niedrige, Reiche und Arme, Sklaven und Freie. Sie mußten sich ein Zeichen auf ihre rechte Hand oder ihre Stirn machen, so daß niemand kaufen oder verkaufen konnte als nur der, welcher dieses Malzeichen hat: den Namen des Tieres oder die Zahl seines Namens. Hier ist Weisheit vonnöten. Wer Verstand hat, der kann herausfinden, was die Zahl des Tieres bedeutet, denn sie steht für den Namen eines Menschen. Es ist die Zahl 666.“

Das Wort „Malzeichen“:

Das Wort „Malzeichen“ kommt aus dem griechischen Wort „charagma“, die Wortwurzel davon ist „charax“ und kann mit Stempel, Eindruck, Gravur, Zeichen aber auch mit „Pfahl“ (=Impfnadel, Spritze) übersetzt werden.

Funktionen eines Charagmas

  • Ein Zeichen, das eine unbestreitbare Identifizierung ermöglicht (wer bist du?)
  • ein Symbol, das eine unwiderlegbare Verbindung zwischen Parteien herstellt (mit wem hast du zu tun?)
  • ein „Erkennungszeichen„, ein einzigartiges „Brandzeichen“ des Besitzers (wem gehörst du?)

Charagma stammt von „charasso“ = schärfen, eingravieren, ätzen, stechen, ritzen, schneiden.

Das Charagma entsteht also durch die Einwirkung eines Werkzeuges (Messer, Nadel, chemische Substanz) auf einen Werkstoff. In Offenbarung 13:16 ist der Werkstoff, auf den das Werkzeug einwirkt, der menschliche Körper, nämlich die rechte Hand oder Stirn.

  • C = 3
  • O = 15
  • R = 18
  • O = 15
  • N = 14
  • A = 1
  • Total 66 + 6 Buchstaben = 666

Bei der Zahl 666 liegt es auf der Hand, zur weiteren Identifikation verschiedene Zahlenschlüssel herbeizuziehen. Angesichts der Zahl drängt es sich auf, das additive Sechser-Alphabet (und damit die englische Gematria) zu verwenden: A=6, B=12, C=18 und so weiter. Für jedes Wort / Satz werden die Werte der einzelnen Buchstaben zusammengezählt.

  • V = 132
  • A = 6
  • C = 18
  • C = 18
  • I = 54
  • N = 84
  • A = 6
  • T = 120
  • I = 54
  • O = 90
  • N = 84
  • Total = 666
  • Mark of Beast (Zeichen des Tieres) = 666
  • A Satanic Mark = 666
  • Flu is a Plan (Grippe ist ein Plan) = 666
  • WHO Pandemic = 666
  • The Face Masks = 666
  • A Covid Vaccine = 666
  • Number of a Microchip = 666

Dazu kommen die englischen Namen für den Chip:

  • BIO Implant = 666
  • RFID Scanner = 666
  • Digital ID Chip = 666
  • E-Identity = 666

Wer die Zahlen selbstständig prüfen möchte, kann dies anhand der Gematria tun: https://www.gematrix.org/

Am 26.03.2020 hat Microsoft ein Patent für eine Krypto mit Körperschnittstelle angemeldet: Ein Mikrochip-Implantat für den menschlichen Körper, welches mit einem Cloud-Computersystem verbunden ist und biometrische Daten sammelt. Die Patentnummer lautet: WO2020060606. Einsehbar ist das Patent unter folgendem Link: https://patentscope.wipo.int/search/en/detail.jsf?docId=WO2020060606

Da wären wir nun also beim Kern der Sache – der ganze Artikel ist unter folgendem Link zu finden: https://www.srf.ch/kultur/gesellschaft-religion/digitale-identitaet-die-blockchain-weiss-alles-kommt-die-totale-ueberwachung

Weiter wurde darüber spekuliert, ob die Impfungen einen Stoff Namens Luciferin / Luciferase enthalten. Luciferine sind selbstleuchtende biolumineszente Stoffe. Luci-fer = lateinisch Licht-träger, Licht-bringer; wird auch als Bezeichnung für Satan gebraucht. Ich habe dazu keine abschließenden Informationen gefunden und kann deshalb nicht weiter darauf eingehen.

Die Impfung ist wohl nicht das Zeichen, aber sie scheint eine wichtige Rolle beim Aufbau davon zu spielen. Wird es das Zertifikat / der Impfnachweis sein? Ein Zusammenhang mit dem Malzeichen des Tieres ist jedenfalls sehr naheliegend, inwiefern wird die Zukunft zeigen. Wer mehr über die Hintergründe des Malzeichen und der ID2020 erfahren möchte, dem empfehle ich die Artikel von Nikola Pravda von pravda-tv.com: https://www.pravda-tv.com/2020/04/microsoft-patent-2020-060606-wie-in-der-bibel-prophezeit-das-malzeichen-des-tieres-ist-da-videos/ sowie https://www.pravda-tv.com/2021/02/bundestag-treibt-mit-der-ratifizierung-der-agenda-id2020-das-malzeichen-des-tieres-voran/. Weiter erschien bereits am 19. Dezember 2019 auf dem Portal „Healthcare in Europe“ ein Artikel, das der Impfpass der Zukunft nach Forschern des Massachusetts Institute of Technology (MIT) unter die Haut gehen wird: https://healthcare-in-europe.com/de/news/der-impfpass-der-zukunft-geht-unter-die-haut.html. Auch sonst wird schon fleißig die Werbetrommel gerührt:

Wohin die Chip-Reise gehen soll, zeigt auch ein Interview mit dem Biotechnologen Markus Schmidt, erschienen am 22. Juli 2021 in der Berliner Zeitung: https://www.berliner-zeitung.de/gesundheit-oekologie/biotechnologe-ohne-gehirnchip-wird-man-ein-mensch-zweiter-klasse-sein-li.171279 oder hier: https://gloria.tv/post/WWLySbyTqk4M6xY3MgtawYPNC

Wie lange wird die „Corona-Krise“ noch anhalten?

Auf der Seite der Weltbank erschien ein Dokument mit dem Titel „Covid-19 Strategic Prepardness and Response Program (SPRP). Zu deutsch: „Covid-19 Strategisches Vorbereitungs- und Reaktionsprogramm“. Der voraussichtliche „Projektabschlußtermin“ lautet auf den 31. März 2025. Es scheint, als bräuchten wir noch einen langen Atem. Ebenfalls sehr vielsagend ist die Covid-Action-Plattform auf der Seite vom WEF: https://www.weforum.org/platforms/covid-action-platform

Symbolik wird ihr Untergang sein; an den Früchten werdet ihr sie erkennen

Sämtliche Maßnahmen sind gegen die menschliche Natur. Social Distancing entfernt die Menschen voneinander, Isolation macht sie einsam, die Maske verhindert die zwischenmenschliche Interaktion, nimmt einem Menschen nicht nur den Atem, sondern ein Stück Weit die Würde und die Identität, und die Impfung ist ein Eingriff in die natürliche DNA des Menschen und sein Immunsystem. Die Corona-Maßnahmenpolitik ist ein Angriff auf die menschliche Psyche und gegen die Natur des Menschen. Oder anders gesagt, es ist teuflisch. Wer erinnert sich noch an den Auftritt Madonnas am Eurovision Song Contest 2019? Der Song trug den Titel „Future“ (Zukunft). War es eine Prophezeiung, eine Warnung oder gar ein Ritual das da stattfand? Ein Auge hat Madonna verdeckt, die Einaugen-Symbolik (wie auf dem 1-Dollar Schein), eine aufgesetzte Krone, die düstere Bühne, Tänzer/innen mit Masken, das Feuer. Schlicht und einfach gruselig.

Auszüge aus dem Text:

„Not everyone is coming to the future“ (Nicht jeder kommt in die Zukunft)
„Not everyone is learning from the past“ (Nicht jeder lernt aus der Vergangenheit)
„Not everyone can come into the future“ (Nicht jeder kann in die Zukunft kommen)
„Not everyone that’s here is gonna last, gonna last“ (Nicht jeder, der hier ist, wird hier bleiben)

„They are so naive, they think we’re not aware of their crimes.“ (Sie sind so naiv, sie denken, wir wüssten nichts von ihren Verbrechen).

Auf dem Vorab am 14. Juni 2019 erschienenen Album „Madame X“ war hinten auf dem Cover eine Corona-Schreibmaschine abgebildet. Auch das nur ein komischer Zufall?

Eigenes Bild der Lage

Um ein eigenes Bild der aktuellen Lage zu zeichnen empfiehlt GnueHeuDunge:

  • Den GnueHeuDunge „Corona-Orientierungslauf“, nicht mehr ganz aktuell, ist es doch möglich viele Zusammenhänge in einem neuen Licht zu sehen:

Die nachfolgenden Videos:

Und die Aletheia-Medienkonferenz vom 28. Mai 2021: https://www.youtube.com/watch?v=b3q9XSHPRoE&t=357s

Persönliche Gedanken und ein erhellender, schöner Abschluß

„An einem gesellschaftlichen Leben, das vom Impfstatus abhängig ist, möchte ich gar nicht teilnehmen.“

Es obliegt jedem selbst, inwiefern er diesen Beitrag gewichtet, ob als unsägliche „Verschwörungsspinnerei“ oder als „eine neue / andere Sicht der Dinge“. Hätte man die Ereignisse von heute mit der zunehmenden „Impf-Apartheid“ vor zwei Jahren vorausgesagt, man wäre als übler Verschwörungstheoretiker beschimpft worden. Ich bin überzeugt, das Zahlen-, Wort- und Namensbedeutungen viel aussagen und bestimmt gäbe es noch viel mehr zu „entschlüßeln“.

Klar ist: Die Zertifikatspflicht schreitet in bedenklichen Zügen voran. Die Salamitaktik der Corona-Maßnahmenpolitik ist offensichtlich – zwei Schritte vorwärts, einer zurück, zwei Züge voran, einer zurück. Der Mensch ist ein Gewohnheitstier („Ich merke schon gar nicht mehr das ich eine Maske trage“) und mit zunehmender Dauer werden wir an eine „Neue Normalität“ herangeführt. Das ist gefährlich und man muß kein Hellseher mehr sein, um zu erkennen, dass die aktuellen Entwicklungen irgendwann in einer „Impfzertifikatspflicht“ enden und die Zweiklaßengesellschaft damit Tatsache sein soll / wird. Und somit dann eben nur noch „kaufen oder verkaufen kann“ wer geimpft ist? Es ist und bleibt ein Schelm daran zu glauben, Corona wäre beendet, wenn die ganze Weltbevölkerung durchgeimpft ist. Die GnueHeuDunge-Kuh meint: Corona ist einzig und allein dann fertig, wenn die Menschen zusammen einstehen und sich wieder auf den Kern ihres Lebens besinnen – die gottgegebene Freiheit und die Menschenwürde. Und das Recht eines jeden einzelnen, in Ruhe gelassen zu werden!

Von der Problembekämpfung zur Lösungssuchung

«Eines Tages klopfte die Angst an die Tür. Der Mut stand auf und öffnete; aber da war niemand draussen.» Goethe

Wo bleiben sie, die Mutigen? Wir leben in einer sich zunehmenden spaltenden Gesellschaft. Die Einen zeigen mit dem Finger auf die Ungeimpften, die Schuld daran sind das die Pandemie kein Ende findet. Die anderen hacken reißerisch auf den «dummen Schafen» herum, die so dumm waren und sich haben impfen lassen. Oftmals merken beide Seiten nicht, wie sehr sie selbst dadurch in die dunklen Gefilde heruntergezogen werden. Gerade auch in der alternativen Szene wünscht man den dunklen Kräften den Tod, ist voller Wut, Häme und Stolz, wie getriebene auf der Suche nach noch mehr Wahrheit, die bestätigt wie toll und schlau man doch ist. Und was bringt´s? Nichts. Egal ob in den öffentlichen Medien, oder in den alternativen Medien. Was fehlt ist: Hoffnung. Hoffnung und Zuversicht. Alleine die beiden Wörter bewusst zu lesen fühlt sich schon gut an. Hoffnung. Zuversicht. Zusammenkommen und genügend Energie freisetzen für den Kampf für Freiheit und Gerechtigkeit. Es ist kein Zufall, das wir nie etwas positives lesen, denn darauf zielt die selbsternannte Elite ab. Ängstliche Menschen sind fügsame Menschen. Und so wird es nicht besser. Was es braucht ist eine positive Energie. Es wäre doch wünschenswert, wenn die rund 7 Milliarden Experten auf diesem Planeten aufhören würden, den Sensationen nachzujagen, sich gegenseitig eines besseren zu belehren und sich stattdessen anfangen damit zu befassen, wie die Welt von Morgen aussehen könnte? Eine Welt, die eine glückliche, friedliche und erfüllende Welt sein soll, wo die Liebe wieder großgeschrieben wird, genau wie Freiheit, Wahrheit, Moral, Ethik und Autentizität.

Wo anfangen?

Dem System wo es nur geht Energien entziehen. Dies wird nicht auf alle Bereiche angewendet werden können, da die Abhängigkeit vom System zu groß ist. Aber je mehr Menschen anfangen, selber zu handeln, selber nach Lösungen zu suchen, desto mehr verliert das System an Energie. Selbstversorgung wird wieder wichtig werden, wobei wieder viel Freizeit vorhanden sein wird die man für Familie und Freunde, für Lernen und (Selbst-)Studium / Selbstverwirklichung verwenden kann. Nach Möglichkeit wieder aufs Land oder in die Berge ziehen und neue Gemeinschaften gründen. Wieder lernen, ein autarkes, einfacheres und erfülltes Leben zu führen. Um Wissen zu erhalten, viele Bücher oder eine kleine Bibliothek zusammenstellen und für vieles weitere Notwendige zu sorgen.

Immunsystem stärken

Gesund ernähren, an Vitamine und Mineralstoffe denken, viel frisches und möglichst natürliches Gemüse und Obst essen, Tee und Wasser trinken. An der frischen Luft spazieren, in den Wald gehen, in die Berge, an den See, in den Park. In Bewegung bleiben, Sport treiben. Lächeln, das tun was der eigenen Seele gut tut. Auf die Gedanken achten, trotz den widrigen Umständen versuchen positiv und zuversichtlich nach vorne schauen. Denn Gesundheit entsteht nicht immer durch die Medizin – sehr oft entsteht sie durch inneren Frieden, Ruhe im Herzen und Ruhe in der Seele. Sie entsteht durch das Lachen und durch die Liebe.

Dem Natürlichen nahe bleiben

Ein Sternenhimmel, das Meer, die Berge, die Wildnis, die Kräuter, Bäume, Flüsse, Bächer, Seen und die nährende Kraft der Sonne. Sie folgen noch den natürlichen Gesetzen. Da hilft es, sich mit ihnen zu verbinden, sie mit allen Sinnen aufzunehmen; sie können unsere Seelen immer wieder ins Lot bringen.

Wissen wer wir sind

Jeder trägt eine göttliche Schöpferkraft in sich, nicht jeder ist sich dessen aber bewusst. Sicherheit und Angst ist das Thema schlechthin. Wer Sicherheit verspricht, dem wird hofiert. Und mit Angst wird seit Anbeginn der Zeit manipuliert. Angst kommt davor, niemand mehr zu sein, wenn das eigene Weltbild hinterfragt werden muss. Jeder der angstgesteuert ist, ist leicht zugänglich für die momentan dunkle Energie. Es ist dringend vonnöten, sich seiner ewigen Seele wieder bewusst zu werden und seine innere Stärke wiederfinden. Selbstliebe und der Glaube an die innere Kraft, die zweifellos in jedem von uns steckt.

Ein Ziel setzen

Das Ziel gibt einem Menschen die Kraft. Ohne Ziel gibt es keine Kraft zum Handeln. Ohne Ziel gibt es keine Kraft zum Leben. Ein Ziel wählen und damit die Willenskraft freisetzen, um dieses Ziel zu erreichen.

Wie geht’s weiter mit GnueHeuDunge?

Dies war vermutlich mein letzter Beitrag zu Corona. Seit gut anderthalb Jahren ist gnue Heu Dunge, und GnueHeuDunge ist jetzt auch durch mit dem Thema. Es lohnt sicht nicht mehr, über Zahlen, Masken oder Impfungen zu diskutieren. Seit «The Great Reset», quasi das Geständnis der Strippenzieher, auf dem Markt ist, ist eigentlich offensichtlich, dass es sich bei der Hysterie um die größte Täuschung, um eines der schwersten Verbrechen aller Zeiten handelt. Ich werde mit dieser Seite, allenfalls unter neuem Namen, ab Oktober in eine gänzlich neue Richtung gehen. Corona wird noch lange nicht vorbei sein und die alte Welt kommt nicht mehr zurück, Neues entsteht. Eine „Neue Welt“, die uns von oben herab diktiert und aufgetischt werden soll. Aber wie könnte eine „Neue Welt“ auch aussehen? GnueHeuDunge wird sich dem schönen, dem inspirierenden, dem entfaltenden und dem natürlichen Leben zuwenden. Vom „aktuellen bekämpfen“ in „neues erschaffen“ – vom Dunkel ins Licht, vom schweren zum leichten, von der häßlichen Corona-Fratze hin zu einem Gesicht der Zuversicht. Ich verweile in der Natur, sammle Ideen und Visionen, plane, bereite vor und freue mich schon bald in eine neue Richtung zu gehen. Schaut gerne immer mal wieder vorbei und bis dahin verbleibe ich…natürlich nicht mit freundlichen Grüßen, sondern wie sagt die Kuh so schön? Bleibt geschmeidig, bleibt lebendig!

Unterstützen Sie GnueHeuDunge

Wer meine Arbeit mit einer kleinen Spende unterstützen möchte, kann dies via paypal auf moschtkonto@gnueheudunge.ch oder dem Spenden-Button unter Kontakt tun. Oder Sie können mir auch eine Mail schreiben, damit ich Ihnen die Bankverbindung mitteilen kann. Somit wäre auch in Zukunft frisches Heu garantiert – haben Sie Herzlichen Dank!

Eine Antwort auf „Corona und das Malzeichen des Tieres“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.